Die St. Annakapelle zu Burrweiler

Eine Wallfahrt im Spiegel der Jahrhunderte

Unter diesem Titel erschien unlängst das Buch von Herrn Dr. Markus Lothar Lamm, das sich mit der Geschichte der St. Annawallfahrt bei Burrweiler beschäftigt, die bis zum heutigen Tag ein geistliches Zentrum des südpfälzischen Raumes und darüber hinaus ist. Das Buch erschien in der Schriftenreihe des Diözesanarchivs Speyer als Band 32 und schildert den Bau der neugotischen Kapelle. Diese zwischen 1895 - 1897 erbaute Kapelle ist die dritte in Folge auf dem Teufelsberg. Soweit es die Quellenlage zuließ, wurde auch die Geschichte der beiden Vorgängerbauten berücksichtigt; die erste Kapelle stammte aus dem Jahre 1716, die zweite von 1765.

Auch die Personen, die unmittelbar den Bau der heutigen Kapelle initiiert bzw. maßgeblich beeinflusst haben, werden in kurzen biographischen Abrissen vorgestellt. Dabei handelt es sich um Pfarrer Michael Hendel, den Neustadter Architekten Wilhelm Schulte und Pfarrer Jakob Philipp aus Gleisweiler, der vor allem für die Inneneinrichtung verantwortlich zeichnete. Es darf davon ausgegangen werden, dass es ihm zu verdanken ist, dass die Glasfenster im Chorraum von der Mayer’schen Hofkunstanstalt aus München stammen. Der Hochaltar, die beiden Seitenaltäre, sowie wie die Fresken in den beiden Querhäusern, die die Gebrüder Matthäus und Rudolf Schiestl aus Würzburg angefertigt haben, gehen ebenfalls auf die Initiative von Pfarrer Phillip zurück.

Auch die Entstehungsgeschichte des Kreuzweges zur Kapelle, sowie der St. Annaschutzhütte, werden behandelt.

Das Buch ist beim Pilger-Verlag, BrunckStraße 17, 67346 Speyer, ISBN 3-87637-078-7 zum Preis von 9.80 Euro zu erhalten.

Ebenso kann es direkt beim Kath. Pfarramt Mariä Heimsuchung, Weinstr.3, 76835 Burrweiler, Tel: 06345 / 3610 erworben werden, zum Preis von 9,80 € zuzgl. Versand.
Bestellung per E-mail

Selbstverständlich wird es auch während der Wallfahrten zum Kauf angeboten.

home annakapelle
Willkommen
Rund um die St. Annakapelle
Die Wallfahrten
Zum Förderverein
Zu den Pfarreien
Was neu ist
Impressum
Eine Email an uns?